Buchkraft
  Startseite
    ALLES ANDERE
    Anachrist
    Theolügie
    Libertär
    Bücher
    Gedankensplitter
  Über...
  Archiv
  Über Theolügie
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/buchkraft

Gratis bloggen bei
myblog.de





Natürliche Gemeinschaft, Organisation, offene Gesellschaft und die christliche Gemeinde

Zugegeben, das ist ein dickes Brett zu dem ich mir Gedanken mache. Da aber die Jesus Freaks OWL spontan, mich inspirierend, eine Wiederbelebung erlebt haben, will ich doch ein wenig bohren. Es bleibt erst mal bei ein paar Gedankensplittern (Bohrstaub?):
--- natürliche Gemeinschaft durch Beziehungen, Gemeinsamkeiten sind vorhanden aber nicht primär im Sinne von Gleichheit der Interessen, Ziele und Ideeologien. Organisationstrukturen sind spontan und temporär.
--- Organisation definiert Gemeinschaft durch starke Gemeinsamkeiten, Gleichheit von Interessen, Visionen, Zielen: Stichwort Zweckgemeinschaft. Beispiel Firmen, Parteien, Vereine und Clubs. Beziehungen sind nicht primär und zweckorientiert.
Tendenz zu starken Hierachien. Organisationsstrukturen können wichtiger werden als vereinbarte Ziele.


--- Offene Gesellschaft: siehe Karl Popper

--- christliche Gemeinde: Oft gefangen zwischen den Konzepten. Regelmäßiger Trend zur Organisation, Hierachie, Struktur, einschließlich Strukturvertrieb als Missions- u. Spendenkonzept.

So, das wars mal wieder...

Erstellt auf einem EEE-PC. Rechtsschreibfehler sind nicht auszuschließen....

17.5.08 11:48
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


karl gerd (17.5.08 15:12)
Hallo Peter!
Auch eine organische Gemeinschaft braucht die Vision für das Haupt. Nur sollte jedem klar sein, dass er nur stückweise erkennt.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung